aktien Magazin

NIO verfehlt die Gewinnerwartung übertrifft aber den Umsatz

Artikel, Hot-News David Engelhardt 204 Leser

NIO meldete gemischte Finanzergebnisse für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2022. Das Unternehmen verzeichnete einen Verlust pro Aktie von 0,20 USD, der höher ausfiel als von Analysten geschätzt und viermal höher als der Verlust pro Aktie im Vorjahresquartal. Der Umsatz hingegen übertraf die Erwartungen und stieg im Jahresvergleich um 21,8 % auf 1,48 Mrd. USD.

Obwohl der Umsatz die Prognosen der Analysten übertraf, wuchs er so langsam wie in den letzten neun Quartalen nicht mehr. Die Fahrzeugauslieferungen von NIO, die Anfang Juli gemeldet wurden, übertrafen die Prognosen der Analysten.

Der Großteil der Einnahmen von NIO wird durch den Verkauf von Fahrzeugen erzielt. Im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2022 lieferte NIO insgesamt 25.059 Fahrzeuge aus, 14,4 % mehr als im Vorjahresquartal. Die Gesamtauslieferungen unterteilen sich in folgende Modelle: den ES8, das sechssitzige oder siebensitzige Flaggschiff des Unternehmens, den ES6, den fünfsitzigen Hochleistungs-Smart-Elektro-SUV, den EC6, das fünfsitzige Elektro-Coupé-SUV des Unternehmens, und den ET7, die Smart-Elektro-Limousine des Unternehmens.

Die Anzahl der Fahrzeugauslieferungen gibt Aufschluss über die Nachfrage nach den Fahrzeugen von NIO sowie über die Fähigkeit des Unternehmens, die Produktion zu skalieren. NIO war in diesem Jahr mit einer Reihe von Problemen in der Lieferkette konfrontiert, darunter Herausforderungen im Zusammenhang mit der weltweiten Halbleiterknappheit und den anhaltenden COVID-19-bedingten Sperrungen in China.

Das Wachstum der Fahrzeugauslieferungen von NIO hat sich in den letzten Quartalen deutlich verlangsamt. Vor zwei Jahren, im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2020, lieferte das Unternehmen 10.331 Fahrzeuge aus. Bis zum Geschäftsjahr 2021 hatte sich diese Zahl auf 21.896 mehr als verdoppelt. Seit dem dritten Quartal des GJ 2021 stagnieren die Auslieferungen jedoch bei 24.000 bis 26.000 pro Quartal.

NIO erwartet für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2022 Fahrzeugauslieferungen zwischen 31.000 und 33.000, was einem Anstieg von 26,8 % bis 35,0 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Dies würde eine Verlagerung hin zu einem beschleunigten Wachstum der Fahrzeugauslieferungen markieren. Die Gesamteinnahmen für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2022 werden voraussichtlich zwischen 1,8 und 2 Mrd. USD liegen, was einem Anstieg von 31,0 % bis 38,7 % gegenüber dem Vorjahr entspricht.


Bildherkunft: Mike Mareen - stock.adobe.com