aktien Magazin

Trader Race Frühjahr 2019: Cut your losses - Interview mit Cunnilinguswolke

Börsenspiel, Trader Race Börsenspiel aktien Magazin 159 Leser

trader-race-fruhjahr-2019-cut-your-losses-interview-mit-cunnilinguswolke

Ratschläge, um an der Börse erfolgreich zu sein, gibt es ja viele. Niemand hat es allerdings besser auf den Punkt gebracht, als Altmeister Warren Buffett, den Anlegern immer wieder predigte und predigt:

„Für die Geldanlage gibt es nur zwei Regeln:

Regel 1: Kein Geld verlieren.

Regel 2: Regel 1 nicht vergessen.“

Es ist einfach Fakt, dass viele Anleger, viel zu lange an Verlusttrades festhalten. Dagegen spricht einfach, dass es fraglich ist, ob sich eine Aktie wieder erholt. Und vor allem bindet dieses Verhalten das Kapital. Es werden bessere Chancen ausgelassen, weil kein Geld für diese vorhanden ist.

Verlust aus dem Depot zu schmeißen, ist auch einer der Ratschläge unseres Mitspielers Cunnilinguswolke, der in der abgeschlossenen Spielrunde des Trader Race Börsenspiel Frühjahr 2019 den hervorragenden 4. Platz belegt hat – obwohl er es selbst etwas anders sieht, weil er auf der Zielgeraden noch den sicher geglaubten 3. Platz verspielt hat. Aber eine Performance von 76,5 % in knapp 3 Monaten ist und bleibt eine stolze Leistung.

depotvoncunnilinguswolkejuni19Depot von Cunnilinguswolke am 28. Juni 2019

Bis das Trader Race Börsenspiel Sommer 2019 am 5. August losgeht, genießt den Sommer, die Ferien, den Strand oder freut euch einfach darauf. Die neue Runde im Trader Race wird dann am 31. Oktober enden. Und jetzt das Interview mit Cunnilinguswolke:

TraderFox: Seit wann bist du an der Börse aktiv?

Cunnilinguswolke: Ich bin seit Mitte der 80er aktiv. [Anm. d. Red.: Das macht unseren Mitspieler womöglich zu einem der absolut erfahrensten Börsianer hier im Trader Race.]

Kannst du uns kurz erklären, welche Strategie/n du verfolgst?

Man muss ehrlicherweise sagen, dass man in einem Börsenspiel mit fiktivem Kapital ja ganz anders handelt, als man es in echt tun würde, zumal auch noch für Kunden.

Im Trader Race spiele ich grundsätzlich nur Turbo-Optionsscheine, auch mit Knock-Out, sonst hat man keine Chance.

Ich kann, aufgrund meiner Arbeit in einer Vermögensverwaltung, immer die aktuellen Nachrichten im Börsenticker verfolgen und handle danach (wenn es die Arbeit zulässt natürlich). Ich handle nach Gefühl und nicht nach Charts.

Dass man auch nach der Arbeit abends vielleicht noch Börsennachrichten verfolgen sollte, (nicht gerade Börse vor 8, sondern schon professionellere Seiten im Internet) wurde mir wieder klar, als ich den schon sicher geglaubten 3. Platz verloren habe. Meine Strategie in der volatilen Börse war recht einfach, Aktien, die am Vortag oder Vortagen gut gelaufen sind, zu shorten. Nun habe ich 3 Tage vor Schluss von der Börsenspielrunde wieder Mal Thyssen und Bayer geshortet. Hätte ich am Abend noch die neuesten Gossips verfolgt, hätte ich dies tunlichst nicht gemacht, da das Gerücht umlief, für das Aufzugsgeschäft von Thyssen gibt es ein hervorragendes Angebot. Bei Bayer gab es das Gerücht, dass ein Hedgefonds einsteigen will. Beide Gossips wurden bereits am nächsten Tag wahr. Tja, wäre, wäre, Fahrradkette (frei nach Lothar Matthäus).

Stell dir vor, du würdest mit der Börse nochmal von vorn Anfangen und du könntest dir selbst einen Rat mit auf den Weg geben. Welchen Fehler würdest du nicht mehr machen oder welchen Rat würdest du dir selbst geben?

Für realen Handel würde ich mir selbst nochmal den Rat geben: Nur mit genügend Kapital, NIE auf Kredit (bin da Anfang der 90er reingefallen an der DTB, bevor Nick Leeson die Barings Bank [Anm. d. Red.: Wer die Story von Nick Leeson und der Barings Bank nicht kennt, sollte mal die Wikipedia-Einträge lesen – spannend.]  ruinierte, waren da die Banken auch mit Compliance nicht so streng). Wenn man engagiert ist, alle Nachrichten lesen, die man kriegen kann. Das nötige makro- und mikroökonomische Wissen aneignen, um dieses auch auswerten zu können. Nicht gutes Geld schlechtem hinterherwerfen – „Cut your losses early“ – und nimm es hin!

Vielen Dank für das Interview und viel Erfolg im weiteren Verlauf der TraderFox Trader Race Börsenspiele!

 

Trete gegen die besten Trader an - mach mit!

Wer sich selbst mit seinen Strategien und Ideen an der Börse versuchen möchte, der sollte sich jetzt für die neue Runde im Trader Race Sommer 2019 anmelden. Los geht es am 5. August mit der neuen Spielrunde, die bis zum 31. Oktober dauern wird. Die Depots der anderen Spieler könnt ihr dabei in Echtzeit verfolgen. Gewinnt ein Apple iPad, eine Apple Watch oder eines von zahlreichen Börsenbüchern.

> Kostenlos Anmelden beim Trader Race Börsenspiel Sommer 2019

Wenn du bereits angemeldet bist, kannst du auf www.traderfox.com über Börsenspiele direkt auf die Trader Race Handelsoberfläche zugreifen.

Natürlich kannst du auch mit der TraderFox-App am Börsenspiel teilnehmen und handeln. > Download: iOS | Android



Bildherkunft: © Maksim Kabakou – stock.adobe.com