aktien Magazin

Trader Race Herbst 2020 von TraderFox: Ist Corona der Beginn einer neuen Aktienkultur in Deutschland– Interview mit Herr Dimpfelmoser

Artikel, Börsenspiel aktien Magazin 247 Leser

Der Corona-Crash war ein einschneidendes Erlebnis für viele Börsianer. Er wird in die Geschichte eingehen, wie der Crash des Neuen Markts und die große Finanzkrise 2008/2009. Allerdings konnte man im Frühjahr 2020 ein ganz neues Phänomen in einem Crash beobachten. Im Gegensatz zu den meisten Kurseinbrüchen der Vergangenheit gab es diesmal keinen Anleger-Schwund. Jahrzehntelang konnte man nach jedem Crash, nach jedem Bärenmarkt das Sinken der Zahl der aktiven Anleger beobachten. Crashs sind ja nur der Ausdruck einer Emotion. In diesem Fall von Panik. Nur raus aus den Aktien. Weg damit und nicht wieder angefasst, dieses Teufelszeug Aktie. Das war einmal.

Aber was passierte im Frühjahr 2020? Auf jeder Startseite von einem Online-Broker war ein Hinweis positioniert, der um Geduld bei Kundenanfragen bat, weil einfach so viel Neukunden ein Depot eröffnen wollten. Glaubt es oder auch nicht: Dieses Corona-Frühjahr 2020 hat das Zeug dazu nicht nur wegen der Pandemie in die Geschichtsbücher einzugehen, sondern wird mit ein bisschen Abstand womöglich als der Beginn der Aktienkultur in Deutschland als Massenphänomen gesehen werden.

Auch unser heutiger Interviewpartner und Teilnehmer beim Trader Race Herr Dimpfelmoser hat für seinen realen Handel genau auf so eine Einstiegsgelegenheit nach dem längsten Bullenmarkt in der Geschichte der Börsen gewartet – und zwar drei Jahre lang. Wer so viel Disziplin beim Warten aufbringen kann, hat schon einmal eine Grundvoraussetzung für den erfolgreichen Börsenhandel erreicht.

Das nötige Grundwissen konnte Herr Dimpfelmoser beim Trader Race Sommer 2020 Börsenspiel anwenden. Und wie! Mit einer Performance von 154 % in den Monaten Juli, August, September hat Herr Dimpfelmoser Platz 6 im Ranking belegt. Natürlich hören wir gerne zu, was für Erfahrungen und Ratschläge er uns und unseren Lesern zu geben hat – zumal Herr Dimpfelmoser im gerade angelaufenen Trader Race Herbst 2020 Börsenspiel einfach nahtlos an die gute Performance der  vorherigen Spielrunde anknüpfen konnte und schon wieder mit einem Plus von 28,8 % in den Top 20 notiert.

Depot beim Trader Race Herbst 2020 Börsenspiel von Herr Dimpfelmoser am 12. Oktober 2020

 

Seit wann bist du an der Börse aktiv und wie bist du dazu gekommen?

Herr Dimpfelmoser: Seit 2017 verfolge ich die Börse. Aktiv an der Börse bin ich seit Mitte April. Zuvor hatte mir ein klarer Einstiegspunkt gefehlt. Im März wurde aber klar, dass ein guter Zeitpunkt gekommen ist. Die Depoteröffnung hat dann aufgrund der hohen Nachfrage noch etwas Zeit in Anspruch genommen.

Gibt es ein Börsenbuch oder einen Trader/Investor der dich besonders inspiriert hat?

William O‘Neil mit der Trendfolge-Strategie hat mich besonders überzeugt.

Kannst du uns kurz erklären, welche Strategie/n du beim Trading verfolgst?

Ich bilde teilweise die beiden Musterdepots Deutschland & Europa und USA & International von TraderFox nach. Besondere Freude bereiten mir die Aktien von Peloton, die ich ohne die Berichte und Ausführungen von TraderFox bestimmt nicht gekauft hätte. Bei eigenen kürzerfristigen Trades arbeite ich gerne mit Pivotal-News-Points. 

Setzt du dein Vorgehen auch in der Realität um?

In der Realität setze ich nur auf Aktien und Long-Positionen. Im Trader-Race-Depot setze ich auf Produkte mit Hebeln und gehe auch Short-Positionen ein. Mit den Long-Trades habe ich bisher deutlich bessere Ergebnisse erzielen können. 

Stell dir vor, du würdest mit der Börse nochmal von vorn Anfangen und du könntest dir selbst einen Rat mit auf den Weg geben.

Meine Lehre aus dem Fall Wirecard ist, dass ich an der Börse nicht mehr auf eine positive Wendung hoffe. Auch Analysten-Kursziele beäuge ich nun insgesamt deutlich kritischer. 

Vielen Dank für das Interview und viel Erfolg im weiteren Verlauf der TraderFox Trader Race Börsenspiele!

 

Mach selbst mit – die neue Runde im Trader Race startete Anfang Oktober


Wer sich selbst mit seinen Strategien und Ideen an der Börse versuchen möchte, der sollte sich jetzt für die neue Runde im Trader Race Herbst 2020 anmelden. Los ging es am 2. Oktober mit der neuen Spielrunde. Abgerechnet wird das Trader Race Herbst 2020 am 18. Dezember 2020. Gehandelt werden können Derivate von UBS, Citi, UniCredit (HVB), Morgan Stanley und Goldman Sachs. Die Depots der anderen Spieler könnt ihr während der Spielrunde in Echtzeit verfolgen. Gewinnt ein Apple iPad, eine Amazon Echo Show oder eines von zahlreichen Börsenbüchern.



> Kostenlos Anmelden beim Trader Race Börsenspiel Herbst 2020



Wenn du bereits angemeldet bist, kannst du auf www.traderfox.com über Börsenspiele direkt auf die Trader Race Handelsoberfläche zugreifen.



Natürlich kannst du auch mit der TraderFox-App am Börsenspiel teilnehmen und handeln. > Download: iOS | Android


Bildherkunft: © tutti_frutti – stock.adobe.com