aktien Magazin

Trader Race Sommer 2020 von TraderFox: Sonderangebote muss man nutzen – Interview mit Thomas F

Börsenspiel aktien Magazin 638 Leser

Wenn es Sonderangebote im Supermarkt oder Schussverkauf gibt, dann müssen Käufer meist nicht zweimal aufgefordert werden, die günstigen Preise zu nutzen. Manchmal kommt es an den Wühltischen zu regelrechten Kämpfen um besonders reduzierte Produkte. Sonderangebote wahrzunehmen scheint also in der Natur der Menschen zu liegen.

Wenn aber die Börse diese Sonderangebote anbietet, dann kann man dieses Verhalten selten beobachten. Ganz im Gegenteil fliegen Aktien oft genug bei Börsenzeiten aus den Depots und verschlimmern so noch den Abwärtssog an den Märkten.

Im Corona-Crash konnte man diesmal aber auch Besonnenheit unter Anlegern beobachten – nicht nur hier im Trader Race Börsenspiels, sondern auch in der Realität. Der Vorstandschef von Vanguard, dem zweitgrößten Vermögensverwalter der Welt und Anbieter von ETFs, Tim Buckley hat kürzlich in einem Interview mit der FAZ die Privatanleger für ihr Verhalten im Corona-Crash gelobt. Sie seien weit weniger panisch gewesen als in anderen Krisen. Anstatt ihre ETFs aus den Depots zu werfen, hätten viele wirklich die Sonderangebote an den Märkten für Zukäufe genutzt.

Diese Beobachtung deckt sich auch mit den vielen Neueröffnungen von Depots bei Online-Brokern während der Krise. Eine ganze Zeitlang konnte man quasi bei jedem Online-Broker den Hinweis lesen, dass es aufgrund der vielen Neukunden zu Wartezeiten in der Kundenbetreuung kommen könne. Auch das war neu in diesem Crash.

Der Börsenspiel-Teilnehmer Thomas F hat es auch nicht anders gemacht und die Gelegenheiten während des Crashs ergriffen – obwohl er da aus seinem normalen Anlegerverhalten ausbrechen musste. Es hat sich aber ausgezahlt für Thomas F etwas mehr Risiko zu gehen, denn mit einer Performance von fast 119 % im Trader Race Frühjahr 2020 erreichte er Platz 10. Hier lest ihr sein Interview und könnt ein paar Einblicke in das Vorgehen eines Traders bekommen:

Wie sehr hat die Entwicklung rund um das neue Coronavirus deinen Handel zum Ende des Börsenspiels beeinflusst?

Thomas F: Ich konnte durch das Coronavirus ein paar günstige Einstiege vornehmen. Beeinflusst hat es mich, da ich in dieser Zeit mehr Geld investiert habe als üblich. Somit habe ich spontan ein paar Prinzipien meines Finanzplans über Bord geworfen, um günstig einkaufen zu können. Ich bereue es nicht, jedoch habe ich mir nun ein paar Regeln aufgestellt, sollte es nochmal zu so einer Gelegenheit kommen, um nicht auf Kapital, das nicht für Investitionen bestimmt war, zugreifen zu müssen.

Rechnest du mit einer zweiten großen Welle?

Mit einer zweiten großen Welle rechne ich nicht wirklich, da wir gelernt haben mit dem Virus umzugehen. Klar wird es immer wieder Mal größere Anstiege in den Infektionszahlen geben, allerdings ist die Panik nicht mehr vorhanden, was gut für die Märkte ist.

Kannst du uns kurz erklären, welche Strategie/n du beim Trading verfolgst?

Im Prinzip achte ich beim Trading meistens auf Unterstützungen, wenn ich merke, dass diese halten gehe ich long. Ich beobachte auch die generelle Stimmung am Markt und sollte eine Aktie einmal zu sehr abverkauft worden sein, wage ich auch hin und wieder Long-Einstiege. Short gehe ich eigentlich kaum.

Setzt du dein Vorgehen auch in der Realität um?

Ich bin dabei, mein Vorgehen in der Realität umsetzten zu wollen, hatte allerdings schon ein paar Rückschläge, da ich mein Risikomanagement noch nicht so gut im Griff habe. Im Spiel habe ich da oft mehr Glück – leider.

Stell dir vor, du würdest mit der Börse nochmal von vorn Anfangen und du könntest dir selbst einen Rat mit auf den Weg geben.

Mein Rat an mich wäre mich auf keinen Fall mehr von der Gier leiten zu lassen und keine spontanen Bauchentscheidungen zu treffen. Lieber ein paar Tage drüber schlafen und sich nochmals Gedanken über einen Kauf machen, als ihn später zu bereuen.

Vielen Dank für das Interview und viel Erfolg im weiteren Verlauf der TraderFox Trader Race Börsenspiele!

Mach selbst mit – die neue Runde im Trader Race startete am 6. Juli!

Wer sich selbst mit seinen Strategien und Ideen an der Börse versuchen möchte, der sollte sich jetzt noch für die neue Runde im Trader Race Sommer 2020 anmelden. Los ging es am 6. Juli mit der neuen Spielrunde. Abgerechnet wird das Trader Race Sommer 2020 am 30. September 2020. Gehandelt werden können Derivate der Emittenten UBS, Citi, UniCredit (HVB), Morgan Stanley und Goldman Sachs. Die Depots der anderen Spieler könnt ihr während der Spielrunde in Echtzeit verfolgen. Gewinnt Apple iPads der neuesten Generation (32 GB, WIFI) plus Smart Keyboard (Platz 1 und 2), Apple iPads der neuesten Generation (32 GB, WIFI) (Plätze 3 bis 5), Amazon Echo Show (Plätze 6 bis 15) oder eines von zahlreichen Börsenbüchern (Plätze 16 bis 30).

> Kostenlos Anmelden beim Trader Race Börsenspiel Sommer 2020

Wenn du bereits angemeldet bist, kannst du auf www.traderfox.com über Börsenspiele direkt auf die Trader Race Handelsoberfläche zugreifen.

Natürlich kannst du auch mit der TraderFox-App am Börsenspiel teilnehmen und handeln. > Download: iOS | Android


Bildherkunft: © HaseHoch2 – stock.adobe.com