aktien Magazin

Trader Race Winter 2021 von TraderFox: Geballtes Börsenwissen – Interviews mit 4 Top-Platzierten

Artikel, Börsenspiel aktien Magazin 353 Leser

Es gibt nicht nur den einen Weg an die Börse, das haben wir bei den Interviews mit den Teilnehmern am Trader Race Börsenspiel inzwischen gelernt. Genauso „bunt“ wie der Weg an die Börse, sind die Inspirationen. An Börsenbüchern und Börsenlegenden gibt es wirklich keinen Mangel. Alles zu lesen, was über die Börse geschrieben wurde, dürfte wohl keinem gelingen. TraderFox hat allerdings in den letzten Jahren zahlreiche Erfolgsrezepte von Börsenstars unter die Lupe genommen und daraus Handelsstrategien entwickelt – viele davon stehen im Tradings-Desk zur Verfügung oder sind als Templates auswertbar.

Wir haben hier diesmal die Antworten von 4 Teilnehmern am Trader Race Herbst 2020 Börsenspiel zusammengefasst. Dabei handelt es sich um specki (Platz 1 mit einer Performance von 297,7 % im Trader Race Herbst 2020 Börsenspiel), ostern (Platz 4 mit einer Performance von 172,8 %),  Spieler #26380 (Platz 5 mit einer Performance von 171,9 %) und winTHIS (Platz 11 mit einer Performance von 126,9 %).

 

Seit wann bist du an der Börse aktiv und wie bist du dazu gekommen?

Spieler #26380: Seit 1994, durch das Planspiel Börse der Sparkassen.

specki: Das Handeln an der Börse ist seit fünf Jahren ein Hobby von mir. Inspiriert dazu wurde ich einstmals durch Berichterstattungen über das Börsengeschehen in den Medien.

winTHIS: Seit ca. vier Jahren versuche ich mein Basiswissen zu erweitern, so auch Charttechnik. Beim Handeln erscheint es mir wichtig neben Altbewährtem immer wieder auch neue Ansätze zu versuchen, da m. E. nur so eine Fortentwicklung und somit Verbesserung gelingen kann.

ostern: Durch meinen Beruf als Bankkauffrau habe ich per se mit der Börse zu tun. Aktiv bin ich seit 1992. 

 

Gibt es ein Börsenbuch oder einen Trader/Investor, der dich besonders inspiriert hat?

Spieler #26380: Warren Buffett und André Kostolany. Die meisten Aussagen gelten auch heute.

specki: Erfolgreiche Trader/Investoren und Berichte über deren Rendite bzw. Strategien sind häufig sehr beeindruckend. Der Erfolg, den diese Vorbilder haben, kann einen durchaus motivieren und inspirieren, auch wenn es bei einem selbst mal nicht so gut läuft. Ich denke, dass man von allen großen Tradern etwas lernen kann.

winTHIS: Es gibt inzwischen unzählige Börsenbücher von diversen Tradern. Einen Favoriten habe ich bisher nicht. Einem Trader allein zu folgen ist nicht immer hilfreich. So versuche ich mir von allem diejenigen Dinge herauszusuchen, die in mein Gesamtkonzept am besten passen.

ostern: Ja, André Kostolany und seine Bücher, hier besonders zu erwähnen „Die Kunst über Geld nachzudenken“, in dem er seine Erklärungen über Börsenpsychologie mitteilt, habe ich immer als sehr inspirierend empfunden und tue es heute auch noch.

 

Kannst du uns kurz erklären, welche Strategie/n du beim Trading verfolgst?

Spieler #26380: Das ist meistens Newstrading und die Veröffentlichung von Quartalszahlen.

specki: Rücksetzer beim Dax handeln oder auch einmal bei Aktien die Trendwende handeln, das sind meine Favoriten.

ostern: Ich beschränke mich auf wenige Werte. Hauptsächlich Indizes, weil dort immer viel Liquidität im Spiel ist und somit die Spreads der Turbos gering sind. Ich halte meine Positionen immer ein paar Tage und nie kurzfristig, weil ich die großen Schwünge mitnehmen will. Für mein perfektes Tradingumfeld braucht es neben ausreichend Liquidität am besten auch noch eine hohe Volatilität. 

 

Setzt du dein Vorgehen auch in der Realität um?

Spieler #26380: In der Realität gibt es nur die drei Regeln, die ich beachte:

1.Sei gierig, wenn die anderen Angst haben, und ängstlich, wenn sie gierig sind.

2. The trend is your friend.

3. Politische Börsen haben nur kurze Beine.

specki: Bei mir ist das Trading vor allem ein Hobby (echte Trades deutlich seltener) und ich genieße den Spaßfaktor, den das Trader Race mit sich bringt.

winTHIS: Leider tue ich dies noch viel zu wenig. Auch probiere ich beim Börsenspiel einfach gerne mal Neues aus.

ostern: So nicht direkt. Jedoch habe ich einen ganz klassischen ETF-Sparplan, um meine private Altersvorsorge aufzubessern.

 

Stell dir vor, du würdest mit der Börse nochmal von vorn Anfangen und du könntest dir selbst einen Rat mit auf den Weg geben. Welcher wäre das?

Spieler #26380: Wenn man auf einen Haufen Gewinne sitzt, sollte man sie auch realisieren.

specki: Dabeizubleiben und sich auch nicht entmutigen zu lassen. Es ist schon beeindruckend wie die Kurse z.B. der großen weltweiten Indizes im letzten Jahrzehnt performt haben, auch wenn es immer mal wieder Rücksetzer gab.

winTHIS: Wenn ich nochmals mit der Börse beginnen würde, wären mir scheinbare Kleinigkeiten und Differenzierungen wichtig, etwa wie die von Stopps.

ostern: Übe dich in Geduld! 

Vielen Dank für die Interviews und viel Erfolg im weiteren Verlauf der TraderFox Trader Race Börsenspiele!

 

Mach selbst mit – es ist nie zu spät!


Wer sich selbst mit seinen Strategien und Ideen an der Börse versuchen möchte, der sollte sich jetzt für die aktuelle Runde im Trader Race Winter 2021 anmelden. Los ging es Anfang. Abgerechnet wird das Trader Race Winter 2021 am 31. März 2021. Gehandelt werden können Derivate von UBS, Citi, UniCredit (HVB), Morgan Stanley und Goldman Sachs. Die Depots der anderen Spieler könnt ihr während der Spielrunde in Echtzeit verfolgen. Gewinnt ein Apple iPad, eine Amazon Echo Show oder eines von zahlreichen Börsenbüchern.



> Kostenlos Anmelden beim Trader Race Börsenspiel Winter 2021



Wenn du bereits angemeldet bist, kannst du auf www.traderfox.com über Börsenspiele direkt auf die Trader Race Handelsoberfläche zugreifen.



Natürlich kannst du auch mit der TraderFox-App am Börsenspiel teilnehmen und handeln. > Download: iOS | Android


Bildherkunft: © Ivelin Radkov – stock.adobe.com