aktien Magazin

Trader Race Winter 2021 von TraderFox: Gibt es den Heiligen Gral zum Börsenerfolg?

Artikel, Börsenspiel aktien Magazin 195 Leser

Viele Börsen-Neulinge sind am Anfang auf der Suche nach dem Heiligen Gral. Es muss doch die eine erfolgversprechende Strategie geben, der man blind folgen kann? Es wird gelesen und getestet, Indikatoren und Oszillatoren in Massen in die Charts gepackt, bis man keinerlei Informationen mehr erkennen kann. Börsenbücher werden gelesen und Webinare besucht – alles auf der Suche nach dem einen, richtigen Weg, um an der Börse Erfolg zu haben.

Dann kommt irgendwann die Erkenntnis, dass der eine richtige Weg nicht existiert. Man kann zwar bestimmte Grundlagen wie fundamentale oder charttechnische Analyse lernen, doch letztendlich ist der Weg zum Erfolg ein sehr persönlicher – etwas, das man sehr schwer einfach nur kopieren kann. Der Grund dafür hängt sicherlich damit zusammen, dass wir alle nicht Roboter-gleich gestrickt sind und uns sehr unterscheiden bei einem Faktor, der sich einfach nicht berechnen lässt: Emotionen!

Heute haben wir Interviews mit gleich 4 Preisträgern im Trader Race Sommer 2021 Börsenspiel für euch. Und dreimal dürft ihr raten, warum wir das getan haben? Weil die Herangehensweise von SteveeP (Platz 1 mit einer Performance von 388 %), Kuddel (Platz 4 mit einer Performance von 150 %), darkangel1012 (Platz 8 mit einer Performance von 80 %) und Addyy (Platz 22 mit einer Performance von 39 %) zwar Gemeinsamkeiten aufweisen aber dennoch oft genug total unterschiedlich sind.

Seit wann bist du an der Börse aktiv und wie bist du dazu gekommen?

SteveeP: Ich bin seit Ende der 90er Jahre an der Börse aktiv, dazu gekommen bin ich durch ein Börsenspiel meiner Schule.

Addyy: An der Börse bin ich seit etwa sechs Jahren tätig. Mehr oder weniger war das ein Hobby der später zu Realität geworden ist.

darkangel1012: An der Börse aktiv bin ich tatsächlich erst seit einem Jahr (fast gleichzeitig mit dem Beginn der Pandemie!).

Kuddel: Eingestiegen bin ich damals zu Zeiten des Neuen Marktes und habe sehr viel Lehrgeld zahlen müssen. Danach habe ich erstmal aufgehört, aber seit ich Rentner bin interessiere ich mich wieder dafür.

Gibt es ein Börsenbuch oder einen Trader/Investor, der dich besonders inspiriert hat?

SteveeP: John Murphys - Technische Analyse der Finanzmärkte. Das Buch habe ich bestimmt mehr als 10x komplett gelesen und finde auch heute noch Dinge darin, die mich in meinem eigenen Trading weiterbringen.

Addyy: Warren Buffett.

darkangel1012: Ich wurde ein wenig von der Erfolgsgeschichte der Beate Sander (der Börsenoma) inspiriert, dass es auch als „Frau“ möglich ist, kluge Entscheidungen an der Börse zu treffen.

Kuddel: Nein gab es nicht, aber Warren Buffett fasziniert mich schon.

Kannst du uns kurz erklären, welche Strategie/n du beim Trading verfolgst?

SteveeP: Meine Strategie besteht zum einen im Erkennen von vorbörslichen/nachbörslichen Abweichungen, die sich zum Handelsbeginn wieder ausgleichen, sowie dem klassischen Newstrading.

Addyy: Technische und Fundamentale Analyse.

darkangel1012: Ich handle vorerst nur Werte, die mein noch kleiner Börsenhorizont kennt und versteht. Außerdem versuche ich zu beherzigen „buy low / sell high“.

Kuddel: Ich handle nur Aktien, die ich kenne und wo ich einigermaßen verstehe, womit das Unternehmen Geld verdient. Beim Börsenspiel gehe ich natürlich höheres Risiko als in der Realität.

Setzt du dein Vorgehen auch in der Realität um?

SteveeP: Ja, wenn auch natürlich nicht mit ganz so viel Risiko wie im Börsenspiel.

Addyy: Meistens ja.

darkangel1012: Noch, nur beratend und vorschlagend für unser „Ehe-Dividenden-Depot“, welches monatlich mit 500,- bespart wird.

Kuddel: In der Realität handle ich nur Aktien und keine Optionsscheine.

Stell dir vor, du würdest mit der Börse nochmal von vorn Anfangen und du könntest dir selbst einen Rat mit auf den Weg geben. Welcher wäre das?

SteveeP: Erst lesen, lernen und verstehen (z. B. mit einer gut dokumentierten Demo) und dann nach frühestens 1/2 Jahr intensiven Handeln mit echtem Geld starten.

Addyy: Sei gierig, wenn andere ängstlich sind und sei vorsichtig, wenn andere gierig sind ... [Anmk. D. Red.: Wer kann das bloß gesagt haben? Doch nicht etwa Warren Buffett?!]

darkangel1012: Ich hätte sehr gern sehr viel eher (möglichst mit dem Berufsstart 1993) mit dem Investieren an der Börse angefangen!

Kuddel: Das Risiko begrenzen und nicht alles auf eine Karte setzen. Lieber konservativ und dafür länger liegen lassen.

Vielen Dank für das Interview und viel Erfolg im weiteren Verlauf der TraderFox Trader Race Börsenspiele!

 

Mach selbst mit – die neue Runde im Trader Race startete am 4. Mai 2021!


Wer sich selbst mit seinen Strategien und Ideen an der Börse versuchen möchte, der sollte sich jetzt für die neue Runde im Trader Race Sommer 2021 anmelden. Die Spielrunde wird am 31. August 2021 abgerechnet. Gehandelt werden können Derivate von UBS, Citi, UniCredit (HVB), Morgan Stanley und Goldman Sachs. Die Depots der anderen Spieler könnt ihr während der Spielrunde in Echtzeit verfolgen. Gewinnt ein Apple iPad, eine Amazon Echo Show oder eines von zahlreichen Börsenbüchern.



> Kostenlos Anmelden beim Trader Race Börsenspiel Sommer 2021



Wenn du bereits angemeldet bist, kannst du auf www.traderfox.com über Börsenspiele direkt auf die Trader Race Handelsoberfläche zugreifen.



Natürlich kannst du auch mit der TraderFox-App am Börsenspiel teilnehmen und handeln. > Download: iOS | Android


Bildherkunft: boomeart – stock.adobe.com