aktien Magazin

Was soll denn an einem Rückspiegel High-Tech sein?

Leitfaden Martin König 885 Leser

Dieses Wochenende schaue ich mal wieder auf einen der Werte in meinem QualitInvest Depot. Aktueller Favorit im Depot ist die Aktie der Gentex Corp (US3719011096). (Am Ende dieses Artikels auch ein kurzer Kommentar zum aktuellen Stand des Depots.)

mk-2020-02-16

Auf aktie.traderfox.com lese ich: "Gentex Corporation ist eine High-Tech Elektronik-Firma, welche sich auf die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb von elektrooptischen Geräten für die Automobil-, Luftfahrt- und Feuerschutzindustrie spezialisiert hat. Das Unternehmen ist führender Anbieter für elektronisch hochentwickelte sowie automatisch dimmende Rückspiegel und beliefert den amerikanischen Markt mit Feuermelder-Produkten."

Was soll denn an einem Rückspiegel High-Tech sein? Also werfe ich einen Blick auf die Website und erkenne auf den ersten Blick, dass hier wirklich Innovatoren am Werk sind. Man bekommt eine multimediale Informationspräsentation gleich auf der Startseite angezeigt. Das Unternehmen wirkt modern und hat innovative Produkte. Besonders gefällt mir der "Full Display Mirror", ein Rückspiegel mit Bildschirmfunktion. Welcher entweder die Bilder der im Auto verbauten Kameras zeigt oder eben ein ganz normaler Rückspiegel ist.

Gentex Corp scheint mit diesem Produkt einen Volltreffer gelandet zu haben. Man verzeichnet Zuwächse von 90% bei den Verkaufszahlen dieses Produktes, welches aufgrund seiner Komplexität wohl nicht zu einfach nachzubauen ist. Gentex vereint das elektronische KnowHow mit Fertigungsfähigkeiten für Spiegel und Gläser. Dazu kommen die gesamte "Verdrahtung" innerhalb des Autos inkl. zahlreicher verbauter Kameras.

mk-2020-02-16-2

Der Rückspiegel ist High-Tech! Er ist weit mehr als ein Stück Glas. In den nächsten Jahren werden vermutlich noch weitere Bildschirme / Oberflächen / Touch-Systeme in modernen Autos verbaut werden. Wenn man bedenkt, dass außen am Auto angebrachte Spiegel den Luftwiderstand deutlich negativ beeinflussen, wäre eine diese ersetzende Bildschirmlösung auch aus Energiespargründen eine kleine Revolution.

Die Unternehmenszahlen sind grundsolide. Umsatz und Gewinn steigen stetig, aber von Dynamik ist hier noch nicht wirklich etwas zusehen. Eine Gross Profit Marge von 36,5%, welche im letzten Quartal gemeldet wurde, ist mal eine Ansage und gefällt mir sehr. Auch wird seit Jahren eine ordentliche Dividende gezahlt, das passt ins positive Gesamtbild.

Zu meinem Depot: Allzeithoch! Ich habe die Ansicht der Depotübersicht auf QualitInvest um einige Performanceangaben erweitert. Aktuell ist alles schön grün!

mk-2020-02-16-3