aktien Magazin

Wird Samsung SDI Batteriezulieferer für Tesla?

Leitfaden aktien Magazin 5.354 Leser

Liebe Anleger,

die Aktie von Samsung SDI brodelt innerhalb einer Tasse mit Henkel-Formation. Es gibt für den Wert gleich mehrere Kurstreiber, die zu einer Fortsetzung der mittelfristigen Aufwärtsbewegung führen sollten.

1.) Südkorea pumpt 30 Mrd. Euro in die Batterietechnologie, weil es eine Schlüsselbranche ist. Samsung SDI wird bei der Kommerzialisierung von Festkörperbatterien oder Lithium-Metall-Batterien vorne mit dabei sein, die hohe Reichweiten ermöglichen.

2.) Samsung SDI erhöht den Nickel-Anteil in den Kathoden. Damit lässt sich die Energiedichte ausweiten und die Kosten gegenüber Zellen mit mehr Kobalt senken. Man will SUVs zu einer Reichweite von 620km verhelfen.

3.) Das Fit for 55-Programm der EU ist ein Nachfragetrigger nach Energiespeichern, weil Verbrenner ab 2035 quasi verboten sind. Daher dürften schon zum Dekadenende mehrheitlich E-Autos nachgefragt werden. Damit könnten die Abrufe der Auto-OEMs, wie BMW, höher als erwartet ausfallen und damit eine Umsatz- und Gewinnüberraschung implizieren.

4.) Mit einer neuen zylindrischen 4680-Zelle (46mm Durchmesser, 80mm Höhe) könnte Samsung SDI bei Tesla punkten. Gemeinsam mit LG Energy Solutions hat man eine entsprechende Entwicklung abgeschlossen. Die neue Zelle gilt als günstiger und effizienter, was wiederum kleinere Batteriepacks oder mehr Reichweite ermöglicht.

Samsung SDI ist Top-Story in der neuen Ausgabe von Hot-Stocks-Telegram. Wir zählen eins und eins zusammen und schlussfolgern, dass Samsung SDI bald Zulieferer für Tesla werden könnte!


Pünktlich um 16 Uhr ging am Freitag die neueste Ausgabe von "Hot-Stocks-Telegram" online. Jeden Freitag berichten wir über die größten Chancen, die der Aktienmarkt gerade zu bieten hat.

> Noch kein Kunde? Hot-Stocks-Telegram hier günstig testen!

Zum Beispiel über Samsung SDI. Der Gesamtmarkt für EV-Batterien soll laut SNE Research um mehr als das 7-fache wachsen, von 46 Mrd. USD im Jahr 2020 auf 352 Mrd. USD im Jahr 2030. Unser Favorit ist Samsung SDI. Tesla könnte der bislang geheim gehaltene Kunde für die neue 4680er-Batteriezelle sein. Außerdem gelten die Südkoreaner als führend bei der Entwicklung der FeststoffBatterie. Mehr dazu in der aktuellen Ausgabe.

> Noch kein Kunde? Hot-Stocks-Telegram hier günstig testen!

Viele Grüße

Simon Betschinger