aktien Magazin

Zwei amerikanische Value-Aktien mit niedrigem KGV

Aktienanalysen Florian Schachtschneider 1.559 Leser

Liebe Leser, liebe Investoren,

in folgendem Artikel werde ich zwei amerikanische Value-Aktien mit niedrigem KGV näher beschreiben. Diese zwei Aktien habe ich aus dem TraderFox Research-Report „Value-Aktien KGV“ herausgenommen. Um die Risiken einer Value-Trap zu minimieren, wurde berücksichtigt, dass Gewinn und Eigenkapital in den letzten fünf Jahren gestiegen sind und eine niedrige Finanzverschuldung mit 20 % Gewichtung wurde positiv berücksichtigt. Es handelt sich um den amerikanischen Wohnungsbauer D.R. Horton Inc. und um das amerikanische Medizintechnikunternehmen Hologic Inc.

D.R. Horton Inc.


D.R. Horton ist das größte Wohnungsbauunternehmen in den Vereinigten Staaten, gemessen an der Anzahl der verkauften Häuser. Die Häuser werden über die operativen Abteilungen in 98 Märkten in 31 Bundesstaaten, hauptsächlich unter dem Namen D.R. Horton, America’s Builder, Emerald Homes, Express Homes und Freedom Homes verkauft. Das Wohnungsbaugeschäft begann 1987 in Forth Worth, Texas. Der heutige Hauptsitz befindet sich in Arlington, Texas. Das Unternehmen beschäftigt 11.800 Mitarbeiter. Das Produktangebot in den operativen Märkten ist breit gefächert und vielfältig. Die Häuser haben eine Größe von etwa 305 bis über 1220 m2 und einen Preis von 150.000 bis 1.000.000 USD. Für das am 30. September 2021 endende Jahr wurden 81.965 Häuser mit einem durchschnittlichen Preis von 323.300 USD verkauft. Die Marktkapitalisierung beträgt 25,6 Mrd. USD und die Dividendenrendite beträgt 1,2 %. Das Management hält keine großen Aktienpakete.

Unternehmensbereiche

Die Geschäftstätigkeiten des Unternehmens bestehen aus dem Wohnungsbau, einem mehrheitlichen Besitz von Wohngrundstücken und dem Finanzwesen, den Dienstleistungen, und der Vermietung. Das Kerngeschäft ist das Wohnungsbaugeschäft. Im Geschäftsjahr 2021 wurden 96 % des Umsatzes in diesem Bereich erwirtschaftet. Die Wohnungsbaubetriebe generieren den größten Teil der Einnahmen aus dem Verkauf von fertiggestellten Häusern und in geringem Umfang aus dem Verkauf von Grundstücken. Etwa 90 % dieser Einnahmen stammen aus dem Verkauf von Eigenheimen, bzw. aus dem Verkauf von freistehenden Einfamilienhäusern. Ein kleiner Teil aus dem Verkauf von Reihenhäusern wie beispielsweise Stadthäusern. Das Produktangebot umfasst eine breite Palette von Einsteiger- bis Luxushäuser. Eine sehr starke Nachfrage besteht weiterhin im Bereich der Einsteigerhäuser.

Im Geschäftsjahr 2018 wurde 75 % der ausstehenden Aktien der Forestar Group Inc. erworben. Forestar ist ein Baugrundentwicklungsunternehmen mit Niederlassungen in 53 Märkten in 23 US-Bundesstaaten und eine wichtige Komponente der unternehmensweiten Hausbaustrategie zur Verbesserung der Betriebs- und Kapitaleffizienz und -renditen durch den Ausbau der Beziehungen zu Landentwicklern und die Erhöhung der Anteile der Land- und Grundstücksposition, welche durch Landkaufverträge kontrolliert werden.

Die Finanzdienstleistungsbetriebe bieten Hauskäufern in vielen der Hausbaumärkte Hypothekenfinanzierungs- und Eigentumsvermittlungsdienste an. Die DHI Mortgage, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft, bietet Hypothekenfinanzierungsdienste hauptsächlich für die Hauskäufer an und verkauft im Wesentlichen alle von ihr vergebenen Hypotheken und die damit verbundenen Wartungsrechte an Drittkäufer. Außerdem vergibt DHI Mortgage Kredite gemäß den Käuferrichtlinien und verkauft seine gesamte Hypothekenproduktion nach der Vergabe. Des Weiteren dient DHI Mortgage als Rechtstitelversicherungsagent, indem es Rechtstitelversicherungspolicen, Prüfungs- und Abschlussdienste hauptsächlich die die Eigenheimkäufer anbietet.

Das Vermietungssegment besteht aus Mehrfamilien- und Einfamilienvermietungen. Die Mehrfamilien-Vermietungsbetriebe entwickeln, bauen, vermieten und verkaufen schließlich die Wohnimmobilien. Die Einfamilien-Vermietungsbetriebe bauen Einfamilien-Miethäuser mit der Absicht, die Gemeinde später für einen Massenverkauf von Häusern zu vermarkten. Außerdem betreibt D.R. Horton versicherungsbezogene Geschäfte, besitzt Nichtwohnimmobilien und Ranchland und betreibt energiebezogene Vermögenswerte.

Marketing und Vertrieb

Die Marke D.R. Horton ist der Kern des Geschäfts und macht den Großteil der Hausverkäufe aus, wobei die Konzentration hauptsächlich auf die Erstkäufer gelegt wird. Die Marke Emerald spricht Käufer an, welche auf der Suche nach gehobenen Aufsteiger- und Luxusimmobilien sind. Freedom Homes bietet Käufern Häuser an, welche nach einem wartungsarmen Lebensstil suchen. Die Marke D.R. Horton macht den Großteil mit 65 % der Hausverkaufsumsätze aus.

Die Häuser werden überwiegend vermarktet und verkauft über beauftragte Mitarbeiter oder auch über einen unabhängigen Immobilienmakler. In der Regel werden Hausverkäufe von Verkaufsbüros aus geführt, welche sich in möblierten Musterhäusern befinden. Wenn die Marktbedingungen es zulassen, werden potenziellen Käufern Anreize wie Rabatte oder Upgrades geboten, um auf einem bestimmten Markt wettbewerbsfähig zu bleiben oder das angestrebte Verkaufstempo zu erreichen. Am 30.09.2021 betrug der Wert des Auftragsbestandes 9,5 Mrd. USD (26.221 Häuser), eine Steigerung von 16 % gegenüber dem Vorjahr. Der durchschnittliche Verkaufspreis von Häusern im Auftragsbestand betrug 360.900 USD zum 30.09.2021.

Wettbewerbsvorteile und Fusionen

D.R. Horton ist nicht nur das größte Wohnungsbauunternehmen in den USA, sondern auch einer der größten Bauherren in den meisten Märkten, in denen es tätig ist. Das Unternehmen glaubt, dass die nationale, regionale und lokale Betriebsgröße Vorteile betet, welche einigen kleineren Hausbauern möglicherweise nicht in gleichem Maße zu Verfügung stehen, wie zum Beispiel ein besserer Zugang zu niedrigeren Kapitalkosten aufgrund der Bilanzstärke und der Kredit- und Kapitalmarktbeziehungen, sowie Mengenrabatte und Rabatte von nationalen, regionalen und lokalen Materiallieferanten und niedrige Lohnkosten aus bestimmten Subunternehmer oder eine verbesserte Hebelwirkung der allgemeinen und administrativen Aktivitäten, welche es ermöglichen, sich flexibel an veränderte Marktbedingungen anzupassen und effektiv auf den Märkten zu konkurrieren.

Mitte April 2022 gab D.R. Horton bekannt, dass die Fusionsvereinbarung mit Vidler Water Resources Inc. endgültig abgeschlossen wurde. Vidler besitzt ein Portfolio an erstklassigen Wasserrechten und anderen wasserbezogenen Vermögenswerten im Südwesten der USA. Das Geschäft von Vidler besteht darin, schnell wachsende Gemeinden, denen verfügbare Wasserressourcen fehlen oder knapp sind, nachhaltige Trinkwasserressourcen zu beschaffen, zu entwickeln und bereitzustellen. Somit stellt Vidler sicher, dass die Wasserressourcen nachhaltig sind und den Bürgern und Gemeinden Nutzen bringt.

Finanzperformance

In den letzten vier Jahren stieg der Umsatz um durchschnittlich 4,4 % pro Jahr, von 23,46 Mrd. USD auf 27,84 Mrd. USD. Der Gewinn je Aktie stieg in den letzten vier Jahren um durchschnittlich 7,3 % pro Jahr, von 3,36 USD auf 4,45 USD. In den kommenden vier Jahren soll der Umsatz um durchschnittlich 8,4 % pro Jahr steigen. Im Jahr 2025 wird ein Umsatz von 38,37 Mrd. USD erwartet. Der Gewinn je Aktie soll in den kommenden vier Jahren um durchschnittlich 14,8 % pro Jahr steigen. Im Jahr 2025 wird ein Gewinn je Aktie von 7,72 USD erwartet. Das Unternehmen ist mit einem KUV22 von 3,5 und einem KGV22 von 17,7 bewertet.

Im TraderFox Aktien-Terminal Qualitäts-Check erhält D.R. Horton Inc. einen Score von 15/15!

Quelle: TraderFox Aktien-Terminal

 

Hologic Inc.


Die Hologic ist ein Entwickler, Hersteller und Lieferant von Premium-Diagnoseprodukten, medizinischen Bildgebungssystemen und chirurgischen Produkten, die sich durch Früherkennung und Behandlung auf die Gesundheit und das Wohlbefinden von Frauen konzentriert. Ende September 2021 beschäftigte das Unternehmen etwa 6.700 Mitarbeiter. Knapp 4.000 der Mitarbeiter arbeiten in den USA.

Segmente

Das Unternehmen ist in vier Segmenten tätig: Diagnostics, Breast Health, GYN Surgical und Skeletal Health. Der Bereich Medical Aesthetic wurde zum 30. Dezember 2019 verkauft. Im Segment Diagnostics wird ein breites Portfolio diagnostischer Produkte angeboten, die hauptsächlich zur Unterstützung des Screenings und der Diagnose menschlicher Krankheiten eingesetzt wird. Zu den primären Diagnoseprodukte gehören die molekulardiagnostischen Tests, mit welchen infektiöse Mikroorganismen nachgewiesen werden können, die häufig sexuell übertragbare Krankheiten verursachen. Des Weiteren werden Viruslasttests für HIV, Hepatitis C und Hepatitis B angeboten. Außerdem umfasst das Portfolio auch diagnostische Tests für eine Reihe akuter Atemwegsinfektionen, einschließlich SARS-CoV-2, sowie einen Test zum Nachweis von Streptokokken. Als Reaktion auf die Corona-Pandemie wurde auch ein Corona-Test entwickelt und im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2020 auf den Markt gebracht. Zusätzlich gibt es noch eine weitere Testreihe, welche hauptsächlich in zytologischen Anwendungen wie der Früherkennung von Gebärmutterhalskrebs eingesetzt wird.

Das Segment Breast Health bietet ein breites Portfolio an Lösungen für die Behandlung von Brustkrebs, hauptsächlich in den Bereichen Radiologie, Brustchirurgie, Pathologie und Behandlung. Zu diesen Lösungen gehören digitale 3D-Mammographiesysteme, Bildanalysesoftware mit KI, Ultraschallbildgebung, Brustbiopsie-Site-Marker, Lokalisierung und Röntgenproben. Die fortschrittlichsten Brustbildgebungsplattformen verwenden Tomosynthese, um 3D-Bilder zu erstellen, die mehrere zusammenhängende Schnittbilder der Brust zeigen kann, was als Genius 3D-Mammographie-Untersuchung bezeichnet wird.

Die Produkte im Segment GYN Surgical werden unter anderem zur Behandlung abnormaler Uterusblutungen verwendet. Des Weiteren bietet die Produktreihe MyoSure Optionen zur schnittlosen Entfernung von Myomen, Polypen und anderen Pathologien innerhalb der Gebärmutter an. Das Fluent-System ist ein Flüssigkeitsmanagementsystem, das während diagnostischer und operativer hysteroskopischer Eingriffe für Flüssigkeitsdehnung sorgt. Außerdem wird das Acessa-System angeboten, welches ein vollständig integriertes System ist, das laparoskopischen Ultraschall, Guidance-Mapping und Hochfrequenzablation verwendet, um nahezu alle Arten von Myomen zu behandeln. Zu dem Segment Skeletal Health gehören das Horizon DXA, ein Dual-Energy-Röntgensystem, das die Knochendichte bewertet und Beurteilungen der Körperzusammensetzung durchführt und der Fluoroscan Insight FD Mini-C-Bogen, der bei der Durchführung minimalinvasiver orthopädischer chirurgischer Eingriffe am Patienten hilft.

Marketing, Vertrieb und Service

Die Hologic verkauft und wartet seine Produkte über eine Kombination aus Direktvertriebs- und Servicekräften und einem Netzwerk unabhängiger Distributoren und Handelsvertreter. In den letzten drei Jahren entfielen auf keinen Kunden mehr als 10 % des Konzernumsatzes, was heißt, dass das Unternehmen von keinem Kunden stark abhängig ist. Jedoch machten beispielsweise im Geschäftsjahr 2020 zwei Kunden 12,5 % und 10,9 % der Umsätze im Diagnostics-Segment aus. Bei diesen Kunden handelte es sich um große klinische Labore, was die Konsolidierung in dieser Branche widerspiegelt. Ansonsten entfielen auf keinen weiteren Kunden mehr als 10 % der Umsätze in einem anderen Segment.

Zu den Endkunden zählen Krankenhäuser, klinische Labore, Gesundheitsdienstleister und Chirurgen sowohl in Krankenhäusern als auch in Praxen und verschiedene Spezialisten in Gesundheitseinrichtungen, wie zum Beispiel Radiologen, Gynäkologen und Brustchirurgen. Ein entscheidendes Element der Unternehmensstrategie in den USA war die Nutzung der Ergebnisse der klinischen Studien und der erweiterten FDA-Kennzeichnung, um den Zielkunden Sicherheits-, Wirksamkeits- und Produktivitätsverbesserungen zu demonstrieren. In bestimmten Regionen in den USA wird eine begrenzte Anzahl unabhängiger Händler und Distributoren eingesetzt, um bestimmte Produkte zu verkaufen und zu warten. International werden die Produkte über eine Kombination aus Direktvertrieb und einem Netz von Vertriebspartnern vermarktet und verkauft. In einigen Ländern mit Tochtergesellschaften, wie China, Japan, Deutschland oder Großbritannien, wird auch ein direkter Wartungsservice angeboten.

Übernahmen

Ende November 2021 hat Hologic die Übernahme von Bolder Surgical für 160 Mio. USD abgeschlossen. Bolder Surgical ist ein Entwickler und Hersteller von fortschrittlichen Werkzeugen und Präparaten von Energiegefäßen und bietet chirurgischen Gynäkologen Geräte sowohl für laparoskopische als auch für offene Verfahren an. Bolder sitzt in Louisville, Ohio und bietet seine Produkte in allen 50 US-Bundesstaaten und international an. Diese Übernahme wird das wachsende chirurgische Portfolio des Unternehmens erweitern und ist ein Beispiel für die Kapitaleinsatzstrategie, da die Hologic seinen starken Cashflow nutzt, um Produkte hinzuzufügen, welche die bestehenden Vertriebskanäle nutzt und das Wachstum beschleunigt. Bolder Surgical erwirtschaftete im Jahr 2020 einen Umsatz von 10 Mio. USD.

Im Juni 2021 wurde die Übernahme von Mobidiag für 795 Mio. USD abgeschlossen. Mobidiag ist ein schnell wachsendes finnisch-französisches Biotechnologieunternehmen, das innovative molekulardiagnostische Lösungen für Magen-Darm-Infektionen, Antibiotika-Resistenzmanagement, therapieassoziierte Infektionen, Atemwegsinfektionen und Sepsis entwickelt und vermarktet. Die Übernahme von Mobidiag wird das internationale und diagnostische Geschäft der Hologic weiter stärken, indem es dem Unternehmen ermöglicht, in das große, schnell wachsende Geschäft der Akutversorgung mit einer patientennahen Testlösung zu expandieren, welche Benutzerfreundlichkeit, Multiplex-Fähigkeit und schnelle Bearbeitungszeit bietet. Im Jahr 2020 erwirtschaftete Mobidiag einen Umsatz von 42 Mio. USD.

Im Februar 2021 wurde die Übernahme von Biotheranostics für 230 Mio. USD abgeschlossen. Biotheranostics ist ein Molekulardiagnostikunternehmen, welches diagnostische, prognostische und prädikative Tests entwickelt, welche Ärzte bei der Behandlung von Krebspatienten unterstützen. Biotheranostics hat seinen Sitz in San Diego, Kalifornien und ist führend in der Entwicklung evidenzbasierter Biomarker. Der Umsatz betrug im Kalenderjahr 2020 etwa 33 Mio. USD. Die Übernahme von Biotheranostics ermöglicht Hologic einen Eintritt in ein großes, schnell wachsendes onkologisches Geschäft, das perfekt zu dem breiten Unternehmensfokus passt.

Außerdem wurde im Januar 2021 SOMATEX für 64 Mio. USD erworben. SOMATEX ist ein führender Anbieter von Biopsiestellenmarkern und Lokalisierungstechnologien und ist auf die Entwicklung und Herstellung minimalinvasiver Geräte in den Bereichen Tumordiagnostik, Biopsie und interventionelle Spezialgebiete spezialisiert. Im Jahr 2020 erwirtschaftete SOMATEX einen Umsatz von 13 Mio. USD.

Finanzperformance

In den letzten drei Jahren stieg der Umsatz um durchschnittlich 20,5 % pro Jahr, von 3,22 Mrd. USD auf 5,63 Mrd. USD. Der Gewinn je Aktie war in den Jahren 2018 und 2019 jeweils negativ und im Jahr 2021 bei 7,21 USD, was eine beachtliche Steigerung ist. In den kommenden vier Jahren soll jedoch der Umsatz um durchschnittlich 6 % pro Jahr fallen. Im Jahr 2025 wird ein Umsatz von 4,39 Mrd. USD erwartet. Auch der Gewinn je Aktie soll in den kommenden vier Jahren um durchschnittlich 14 % pro Jahr fallen. Im Jahr 2025 wird ein Gewinn je Aktie von 4,56 USD erwartet. Das Unternehmen ist mit einem KUV22 von 3,8 und einem KGV22 von 12,7 bewertet.

Im TraderFox Aktien-Terminal Qualitäts-Check erhält Hologic Inc. einen Score von 13/15!Quelle: TraderFox Aktien-Terminal

 


Bildherkunft: unsplash