TraderFox Blog

Chartanalyse Apple: der Fels in der Brandung – jetzt einsteigen?

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 467 Leser

Der amerikanische Technologiekonzern Apple (WKN: 865985) hat zuletzt die Ergebnisse für das abgelaufene vierte Quartal und somit das Geschäftsjahr 2022/2023 bekanntgegeben und konnte trotz dem schwierigen Marktumfeld ein höheres Umsatzwachstum veröffentlichen. Demnach konnte im vierten Quartal ein Umsatz von 90,146 Mrd. USD generiert werde, was einem Wachstum im Vergleich zum Vorjahr von 8% entspricht. Übrig blieb letztendlich ein Nettoergebnis von 20,721 Mrd. USD und konnte damit ebenfalls im Vorjahresvergleich zulegen (Vorjahr: 20,551 Mrd. USD).

Aus charttechnischer Sicht zeigt sich die Aktie von Apple weiterhin Robust. Die Aktie bewegt sich inzwischen seit über einem Jahr innerhalb einer Seitwärtskonsolidierung und trotzt damit dem Abverkauf bei den Technologieaktien. Diese Konsolidierungsbewegung erstreckt sich von 178 bis 133 USD. Grundsätzlich gilt: solange sich die Aktie innerhalb dieser Kursspanne bewegt, ist weiterhin mit einer fortgesetzten Seitwärtsbewegung zu rechnen. Allerdings ist ein derartiges Kursverhalten im übergeordneten Kontext als bullisch zu werten. Erfolgt daher ein Breakout auf der Oberseite, handelt es sich um ein (Aufwärts-)Trendfortsetzungssignal. In einem solchen Fall befinden sich die nächsten Kursziele bei ca. 200 und 225 USD.

Ein derartiger Ausbruch könnte bereits vorbereitet werden, wenn der aktuelle Widerstandsbereich bei ca. 156 USD nachhaltig überwunden werden kann. Sollte die Aktie entgegen der Erwartungen aus der Konsolidierungsbewegung nach unten ausbrechen, befindet sich die nächste übergeordnete Unterstützungszone im Bereich von 109 bis 116 USD.



Trauere keiner vergebenen Trading-Chance hinterher: die nächste kommt bestimmt.

Sie wollen keine spannende Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.
Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket!

Hinweis zur Aufklärung über Eigenpositionen: Der Autor hält Positionen bei folgenden Aktien, die im Artikel erwähnt wurden: Apple.