TraderFox Blog

Chartanalyse ASML: Einstiegsgelegenheit nach starken Zahlen?

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 391 Leser

Der niederländische Halbleiterausrüster ASML (WKN: A1J85V) gab zuletzt seine Ergebnisse für das abgelaufene dritte Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2022 bekannt und konnte den Umsatz erneut zweistellig steigern. Demnach stieg der Umsatz von 5,24 Mrd. Euro im Vorjahr und 5,43 Mrd. Euro im Vorquartal auf 5,78 Mrd. Euro an. Auch die Bruttomarge verbesserte sich im Vergleich zum Vorquartal von 49,1% auf 51,8 % und konnte gegenüber dem Vorjahr nahezu konstant gehalten werden. Das operative Ergebnis wuchs von 1,24 Mrd. Euro im Vorjahr auf 1,94 Mrd. Euro an. Somit konnte ASML die im Vorfeld gesenkte Prognose übertreffen.

Der CEO von ASML äußerte sich positiv zu den Unternehmenszahlen: „Der Markt ist aufgrund einer Reihe globaler makroökonomischer Bedenken wie Inflation, Verbrauchervertrauen und dem Risiko einer Rezession verunsichert. Obwohl wir eine unterschiedliche Nachfragedynamik in den einzelnen Marktsegmenten feststellen, ist die Nachfrage nach unseren Systemen insgesamt weiterhin stark“.

Aus charttechnischer Sicht ist ASML derzeit im Big Picture besonders spannend. Die Aktie konnte sich am GD50 (monthly) in Kombination zum letzten Fibonacci-Retracement der vergangenen Aufwärtsbewegung, ausgehend vom Tief von Ende 2018 / Anfang 2019 wieder stabilisieren. Die Slow Stochastik signalisiert einen massiv überverkauften Zustand. Kann nun der Widerstandsbereich bei ca. 516 Euro in Kombination zum Abwärtstrend nachhaltig überwunden werden, liegt ein übergeordnetes Turnaround-Signal vor. In einem solchen Fall ist mit einem sukzessiven Anstieg zurück zu den Allzeithochs bei ca. 890 Euro zu rechnen. Das nächste relevante Zwischenziel befindet sich im Bereich von 600 Eur. In den unteren Zeitebenen suche ich nach Einstiegsmöglichkeiten.



Trauere keiner vergebenen Trading-Chance hinterher: die nächste kommt bestimmt.

Sie wollen keine spannende Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.
Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket!

Hinweis zur Aufklärung über Eigenpositionen: Der Autor hält Positionen bei folgenden Aktien, die im Artikel erwähnt wurden: -.