TraderFox Blog

Chartanalyse Disney: Aktie nach Führungswechsel kaufen?

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 388 Leser

Der US-amerikanische Unterhaltungskonzern Walt Disney (WKN: 855686) hat zuletzt eine wichtige personelle Veränderung im Top Management des Unternehmens bekanntgegeben. Demnach kehrt der ehemalig langjährige CEO Bob Iger mit sofortiger Wirkung in seine Ursprungsposition zurück und löst damit Bob Chapek nach kurzer Amtszeit ab. Zuletzt blieb die Entwicklung des Unternehmens hinter den Erwartungen. Die Aktie entwickelte sich dieses Jahr zum schlechtesten Wert im Dow Jones. Bob Iger soll Walt Disney strategisch neu ausrichten und neue Wachstumsimpulse liefern.

Aus charttechnischer Sicht hat sich bei Disney nicht viel verändert: die Aktie bleibt weiterhin innerhalb eines intakten Abwärtstrends. Seit dem Hoch musste ein Verlust von über 55% verbucht werden. Solange dieser Abwärtstrend besteht, ist trotz erster Stabilisierungsversuchen und einer überverkauften Slow Stochastik mit weiter fallenden Kursen zu rechnen. Fällt die Aktie daher unter den derzeitigen Unterstützungsbereich bei ca. 86 USD, ist mit weiteren Kursabschlägen zu rechnen. Das nächste Kursziel im Big-Picture notiert bei 68 USD. Auf der Oberseite ist neben der Unterkante des Abwärtstrends ebenfalls der Widerstand von 119 USD entscheidend. Wenn die Aktie diese Zone ansteuert, könnten neue Abwärtsimpulse eingeleitet werden.

Bevorzugtes Szenario: Eng abgesicherter Short ab 119 USD



Trauere keiner vergebenen Trading-Chance hinterher: die nächste kommt bestimmt.

Sie wollen keine spannende Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.
Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket!

Hinweis zur Aufklärung über Eigenpositionen: Der Autor hält Positionen bei folgenden Aktien, die im Artikel erwähnt wurden: Disney.