TraderFox Blog

Chartanalyse Microsoft: Turnaround trotz durchwachsener Zahlen?

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 371 Leser

Der amerikanische Softwarekonzern Microsoft (WKN: 870747) gab zuletzt seine Unternehmenszahlen für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2022/2023 bekannt und verlor weiter an Wachstumsdynamik. Insgesamt erhöhte sich der Umsatz um 11% (währungsbereinigt: 16%) auf 50,12 Mrd. USD. Dadurch verlangsamte sich das Umsatzwachstum weiter. Im Vorquartal lag dieses noch bei 12% und in den beiden vorangegangenen Quartalen bei 18 und 20%. Das operative Ergebnis stieg um 6% auf 21,52 Mrd. USD (Vorquartal: 20,53 Mrd. USD).

CFO Amy Hood äußerte sich nichtsdestotrotz zufrieden: „Wir sehen weiterhin eine gesunde Nachfrage in allen unseren Geschäftsbereichen, einschließlich eines weiteren Quartals mit soliden Buchungen.“

Aus charttechnischer Sicht befindet sich Microsoft weiterhin innerhalb eines Abwärtstrendkanals. Solange sich die Aktie innerhalb dieses Kanals bewegt, ist vorerst auch weiterhin mit fallenden Kursen zu rechnen. Allerdings steuerte Microsoft im Rahmen der laufenden Korrektur den Bereich des letzten Haupt-Fibonacci-Retracements der vergangenen Aufwärtsbewegung ausgehend vom Corona-Tief an. Diese Zone verbindet sich mit der Unterstützungszone von Mitte/Ende 2020 in Kombination zum GD200 (weekly) und befindet sich bei ca. 215 USD. Die Slow Stochastik signalisiert ebenfalls einen massiv überverkauften Zustand und generierte ein erstes nachhaltiges Kaufsignal.

Ich habe die Korrekturbewegung genutzt, um erste langfristige Positionen aufzubauen und werde diese voraussichtlich in den nächsten Wochen sukzessive aufstocken. Aus charttechnischer Sicht ist jedoch erst mit einem Turnaround zu rechnen, wenn der Widerstandsbereich bei ca. 264 USD in Kombination zur Oberkante des Abwärtstrendkanals nachhaltig überwunden werden kann.



Trauere keiner vergebenen Trading-Chance hinterher: die nächste kommt bestimmt.

Sie wollen keine spannende Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.
Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket!

Hinweis zur Aufklärung über Eigenpositionen: Der Autor hält Positionen bei folgenden Aktien, die im Artikel erwähnt wurden: Microsoft.