TraderFox Blog

Chartanalyse Palantir: technische Gegenbewegung oder Turnaround?

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 525 Leser

Operativ läuft es beim US-amerikanischen Software-Anbieter Palantir (PLTR) derzeit rund. Zuletzt veröffentlichte das Unternehmen seine Zahlen für das abgelaufene zweite Quartal und konnte dabei ein Umsatzwachstum von 49 Prozent generieren. Zudem konnte mit einem Umsatz von 375,6 Mio. USD die Erwartungen von 357,3 Mio. USD übertroffen werden. Was ebenfalls positiv hervorzuheben ist, dass sich das Umsatzwachstum aus dem Privatsektor der USA auf 90 Prozent belaufen hatte. Weiterhin meldete Palantir erneut einen Großauftrag der U.S. Army zum Aufbau seiner Intelligence Data Fabric „Gotham“.

Aus charttechnischer Sicht läuft es hingegen derzeit nicht rund. Der nachhaltige Breakout-Versuch über den entscheidenden Widerstandsbereich bei ca. 26,20 bis 27,30 USD scheiterte und wurde dementsprechend wieder abverkauft. Allerdings baute im Zuge dieser Abwärtsbewegung die Slow Stochastik die überkaufte Situation wieder komplett ab. Finden sich nun genügend Käufer, um eine erste Gegenbewegung einzuleiten und eine grüne Tageskerze zu generieren, ist mit einem Pullback zurück zur Unterkante der genannten Widerstandszone zu rechnen. Kann dieser Widerstandsbereich überwunden werden, handelt es sich meiner Ansicht nach nicht mehr lediglich um eine technische Gegen- sondern um eine Turnaround-Bewegung. In einem solchen Fall befinden sich die nächsten Kursziele im Bereich von 31 USD gefolgt von 38 USD. Aktiv bleibt das Gegenbewegungsszenario solange sich die Aktie oberhalb des Unterstützungsbereichs von 20,80 USD aufhalten kann.



Trauere keiner vergebenen Trading-Chance hinterher: die nächste kommt bestimmt.

Sie wollen keine spannende Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.
Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket!

Hinweis zur Aufklärung über Eigenpositionen: Der Autor hält Positionen bei folgenden Aktien, die im Artikel erwähnt wurden: Palantir.