aktien Magazin

Leitfaden: 7 Dividenden-Aristokraten und starke Kaufsignale bei europäischen Qualitätsaktien

Leitfaden Simon Betschinger 1.166 Leser

Liebe Kunden,

in der Rubrik Leitfaden halte ich Sie über neue Inhalte in der aktien PREMIUM-Welt auf dem Laufenden. Unser Rezept wie wir Sie, liebe Leser, zu erfolgreichen Aktionären machen wollen, ist schnell auf den Punkt gebracht. Es lautet folgendermaßen:

  1. Bilden Sie eines unserer regelbasierten Musterdepots nach. Diese bestehen aus jeweils 10 Aktien. Alle Transaktionen geben wir vorab bekannt. Ich persönlich bin zum Beispiel in den High-Quality-Stocks-Depots investiert.
  2. Kaufen Sie vielversprechende Aktien. Wir stellen wöchentlich Tenbagger-Kandidaten und Qualitätsaktien vor. Kaufen Sie dann, wenn Sie vom Geschäftsmodell persönlich überzeugt sind.
Wir haben heute ein neues aktien Magazin veröffentlicht. Titelthema sind Dividenden-Aristokraten. 7 Titel stellen wir ausführlich vor. Dividenden-Aristokraten sind Aktien, die seit mindestens 25 Jahren stabile und steigende Dividenden vorweisen können. Das zeigt uns Aktionären, dass das Management sich den Aktionären verpflichtet fühlt und mit dem Cashflow sorgfältig umgeht.

Ein Dividenden-Aristokrat wird allerdings erst dann zu einem guten Investment, wenn das Unternehmen eine überzeugende Wachstumsperspektive vorweisen kann und die Dividenden voraussichtlich Jahr für Jahr wird weiter steigern können. Das war auch der tragende Gedanke bei der Auswahl der Titel für das Magazin. Wir wollten Ihnen erfolgreiche Firmen präsentieren, die einerseits mit Dividendenstabilität glänzen und andersseitsauf Wachstumskurs sind. Ich persönlich denke, dass uns die Auswahl der Titel für das neue Magazin gut geglückt ist.

aktien-magazin-cover-14-15

Starke Kaufsignale bei europäischen Qualitätsaktien

Unser regelbasiertes Musterdepot „High-Quality-Stocks Europe“ lässt sämtliche Vergleichsindizes links liegen. Wir starteten dieses Depot am 03.04.2018, also vor etwas mehr als einem Jahr. Seitdem beträgt die Performance +21 %. Das entspricht einer Outperformance in Höhe von über 20 %. Mit europäischen Aktien im Allgemeinen war im Vergleichszeitraum eigentlich kein Geld zu verdienen. Hier sehen die Entwicklung unseres Portfolios im Vergleich zum DAX.

high-quality-stocks-europe-030919

Auch unser Index mit 20 Aktien „High-Quality-Stocks Europe“ kann heute neue Allzeithochs erzielen

Das Regelwerk beim Index ist im Prinzip das Gleiche wie bei Musterdepot. Es setzt auf Unternehmen mit Burggraben-Eigenschaften, die wir quantitativ folgendermaßen identifizieren:
  • Hohe und stabile Nettogewinnmarge
  • Hohe Eigen- und Gesamtkapitalrendite
  • Stabiles Umsatz- und Gewinnwachstum
  • Geringer Verschuldungsgrad
  • Niedrige Volatilität der Aktienrenditen
Der Unterschied ist die Anzahl der Aktien. Im Index sind 20 europäische Qualitätsaktien enthalten. Folgende Aktien sind im Index enthalten:

high-quality-stocks-europe-einzelaktien

Kenner der Aktienmärkte sehen sofort, dass hier extrem starke Titel wie MTU, Beiersdorf oder Deutsche Börse dabei sind, die selbst in diesem schwierigen Marktumfeld nach oben laufen. Der Index markiert nun neue Allzeithochs in einer Zeit, in der der DAX noch knapp 13 % von seinen Allzeithoch entfernt notiert.

Interessant ist vor allem auch, dass die Allzeithochs in unseren europäischen Qualitätsaktien-Indizes ohne die Unterstützung der US-Märkte vollzogen werden, die sich derzeit noch in einer Konsolidierungsphase bewegen. Wann haben wir das zuletzt gesehen, dass europäische Aktien eine Outperformance gegenüber den US-Märkten entwickeln? Seit Ewigkeiten nicht mehr und meiner Einschätzung nach ist das ein Rallysignal. Die neuen Allzeithochs in dieser Gemengenlage haben Bedeutung.

Was steckt dahinter? USA und China sind in einen für beide Seiten schädlichen Handelskonflikt verwickelt. Donald Trump fordert US-Unternehmen auf, neue Lieferketten außerhalb von China aufzubauen. Profiteure sind Länder wie Indien, Thailand oder Vietnam. Aber natürlich auch die Länder der EU, die für amerikanische Konzerne nun als potenzielle Standorte für Zulieferer in Frage kommen. Für chinesische Firmen stellt sich die Situation ähnlich dar. Angesichts der Strafzölle wird es immer unklukrativer, Vorprodukte von US-Firmen zu kaufen. Europäische Firmen sind hier die bessere Wahl. Vieles spricht dafür, dass der Wirtschaftsstandort Europa der lachende Dritte beim Handelskrieg USA gegen China sein wird. Die neuen Allzeithochs im Index "High-Quality-Stocks Europe" sind ein Indiz dafür, dass diese These richtig sein könnte!

index-high-quality-stocks-europe

Wie können Sie von der Stärke europäischer Qualitätsaktien profitieren?

1. Sie können unser regelbasierte Musterdepot "High-Quality-Stocks Europe" nachbilden. (Noch kein Kunde? aktien PREMIUM hier abonnieren)
2. Die HypoVereinsbank hat ein Index-Tracker-Zertifikat auf unseren Index "High-Quality-Stocks Europe" emittiert. Ich bin selbst investiert!
3. Die Online-Vermögensverwaltung QualitInvest bietet eine Nachbildung dex Index "High-Quality-Stocks Europe" auf Einzelaktien-Basis bereis ab 10.000 € Depotvolumen an.

Viele Grüße
Simon Betschinger