TraderFox Blog

Chartanalyse Tesla: 5 vor 12 – wie geht es nach den Zahlen weiter?

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 299 Leser

Der US-amerikanische Elektroauto-Hersteller Tesla (WKN: A1CX3T) gab zuletzt seine Ergebnisse für das abgelaufene dritte Quartal des laufenden Geschäftsjahrs 2022 bekannt und konnte dabei das Umsatzwachstum weiter beschleunigen. Demnach konnte der Umsatz von 16,934 Mrd. USD im Vorquartal auf 21,454 Mrd. USD gesteigert werden. Dies entspricht einem Wachstum von 56% gegenüber dem Vorjahr. Im Vorquartal lag dieses Wachstum noch bei 42%. Auch beim operativen Ergebnis konnte ein deutliches Wachstum von 84% im Vergleich zum Vorjahr generiert werden. Dieses belief sich nun auf 3,688 Mrd. USD nach einem Wert im Vorquartal von 2,464 Mrd. USD.

Aus charttechnischer Sicht ist es jedoch im Big-Picture bei der Tesla-Aktie 5 vor 12. Die Aktie notiert unmittelbar an dem Aufwärtstrend der vergangenen Jahre. Es droht ein Ausbruch auf der Unterseite. Dies könnte charttechnisch schwerwiegende Folgen in Form einer Trendumkehr mit sich bringen. In einem solchen Fall befindet sich die nächste Anlaufstelle im Bereich von 170 bis 157 USD. Hier notiert das letzte Fibonacci-Hauptkorrekturziel der vorangegangenen Aufwärtsbewegung, beginnend ab dem Jahre 2020. Weiterhin wird diese Zone durch den GD200 (weekly) sowie den letzten Hochpunkten aus dem Jahre 2020 verstärkt. Nach einem anschließend potenziellen Pullback zurück zur Unterkante des Aufwärtstrends könnte eine weitere, finale Abwärtsbewegung folgen.

Kann sich Tesla hingegen an der Unterkante des Aufwärtstrends stabilisieren und eine Aufwärtsbewegung einleiten, befindet sich die nächste relevante Widerstandszone im Big Picture bei ca. 300 USD.



Trauere keiner vergebenen Trading-Chance hinterher: die nächste kommt bestimmt.

Sie wollen keine spannende Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.
Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket!

Hinweis zur Aufklärung über Eigenpositionen: Der Autor hält Positionen bei folgenden Aktien, die im Artikel erwähnt wurden: -.